Herzlich Willkommen!

 
 

11.05.2016 in Topartikel Allgemein

Gesetzte Ziele wurden erreicht

 

Mitglieder sollen jetzt einen Vorstand wählen

 

15.02.2016 in Allgemein

Wir sind gegründet!

 

Am Montag, den 15. Februar 2016 gründete sich die AG Migration und Vielfalt in der SPD Koblenz und hat ihre Arbeit aufgenommen. Die neue Arbeitsgemeinschaft erhält durch die Gründung aktives Mitspracherecht auf Parteitagen und versteht sich als eine Art Expertenkommission für Integration innerhalb der SPD.

Das Koordinationsteam der Arbeitsgemeinschaft setzt sich wie folgt zusammen: 
Dennis Feldmann (Hauptkoordinator) gemeinsam mit Yüksel Turfan, Cigdem Imrak, Peter Staudt und Ulrike Breth.

Die Mitglieder diskutierten die aktuell auch in der Öffentlichkeit diskutierten Themenschwerpunkte Politische Teilhabe von Migrantinnen und Migranten, Integration von Geflüchteten sowie die Sprachenförderung. Eine wichtige Zielsetzung ist es, viel auch mit anderen Organisationen auf die Beine zu stellen.

„Wir wollen erreichen, dass künftig eine Migrationspolitik mit gleichberechtigter Teilhabe der Zugewanderten am gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Leben in unserem Lande erfolgt und nicht nur als Wahlkampfgetöse wahrgenommen wird. Daher begrüßen wir die Politik der Landesregierung, erste Deutschkurse bereits in den Erstaufnahmeeinrichtungen anzubieten und den Beschluss eines umfangreichen Aktionsplans mit Praktikums- und Ausbildungsplätzen sowie Förderprogrammen zur schnelleren Integration“, so Dennis Feldmann, der während der Gründungskonferenz gewählte Hauptkoordinator der AG Migration und Vielfalt.

Dieter Klöckner, MdL und Heribert Heinrich, Mitglieder bzw. ehemalige Mitglieder der Enquete-Kommission „Integration und Migration“ der Landesregierung haben ebenfalls ihre Unterstützung für die Arbeitsgemeinschaft zugesichert. David Langner, Vorsitzender der SPD Koblenz begrüßte es, dass sich eine AG Migration und Vielfalt nun auch in Koblenz gegründet hat. Er wünscht sich eine bunte und lebhafte Partei in Koblenz und dankte den Initiierenden für ihr großes Engagement.

Wer an einer Mitarbeit interessiert ist kann sich gerne an Dennis Feldmann über E-Mail an vielfalt(at)feldmanndennis.de wenden.